Zitaten-Schatz

Zitate, Aphorismen, kurze Texte und Gedichte zu Glück und Weisheit.

Bei Seminaren zu Einsteins Philosophie stoßen wir immer wieder auf die Themen Glück und Weisheit. Deshalb ist eine Auswahl von Zitaten zu diesem Thema auch hier auf dieser Webseite.

Warum? Kurze Texte dieser Art eignen sich bestens, um sich Gedanken machen:
Wo können Sie zustimmen?

Wo nur zum Teil oder gar nicht?
Was finden Sie falsch?

Was erscheint Ihnen problematisch, was sehr ergänzungsbedürftig etc. ?

Das Nachdenken, Reden und Formulieren eigener Gedanken dazu,
– ja, das ist Philosophieren im ganz ursprünglichen Sinn.  


Vor uns liegt, wenn wir es nur wollen, die Möglichkeit ununterbrochenen Fortschrittszu Glück, Wissen, Weisheit. Sollen wir stattdessen den Tod wählen, weil wir unsere Streitereien nicht vergessen können? Als Menschen rufen wir die Menschen auf: denkt an euer Menschentum – und vergesst alles andere.

Albert Einstein   

(Es ist dies die letzte von Einstein unterschriebene Botschaft.
Er veröffentlichte sie zusammen mit Bertrand Russell
eine Woche vor seinem Tod im April 1955)

Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung,
sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.

Albert Einstein


Die Menschheit hat allen Grund dazu, die Verkünder hoher moralischer Normen und Werte höher zu stellen als die Entdecker objektiver Wahrheit. Was die Menschheit Persönlichkeiten wie Buddha, Moses oder Jesus verdankt, steht mir höher als alle Leistungen des forschenden und konstruktiven Geistes.

Albert Einstein


Es gibt zwei Arten von Menschen:
Pessimisten und Optimisten.
Beide liegen falsch.
Aber die Optimisten leben glücklicher.
 
Kofi Anan


Jeder ist seines Glückes Schmied.
 
Deutsches. Sprichwort

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Golde,
das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause.
 

Demokrit


Glück ist Liebe. Nichts anderes.

Hermann Hesse

Nicht die Dinge selbst, sondern nur unsere Vorstellungen darüber
machen uns glücklich oder unglücklich.

Etikett


Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück: es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.

Seneca


Wenn du ein sorgenfreies Leben genießen möchtest,
denke an das, was kommen wird,
als ob es bereits geschehen ist.

Epiktet


Das Glück gehört denen, die sich selber genügen.

Aristoteles


Von dem, was die ‚Weisheit zur Glückseligkeit des ganzen Lebens bereitstellt,

ist weitaus das Größte der Erwerb der Freundschaft.

Epikur


Beatus ille qui procul negotiis …

Glücklich der, welcher fern ist von Geschäftigkeit und Hast…

Horaz


Das Glück deines Lebens hängt davon ab, welche Gedanken du hast.

Marcus Aurelius


Halte nie einen für glücklich, der von äußeren Dingen abhängt.

Seneca


Fortes fortuna adiuvat. Das Glück hilft den Tüchtigen.

Lateinisches Sprichwort.


Glück ist Liebe. Nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.

Hermann Hesse


Glücklich allein ist die Seele, die liebt.

Goethe


Ein tiefer Fall führt oft zu höherem Glück.

Shakespeare


Nemo ante mortem beatus.

Niemand ist vor seinem Tod glücklich zu preisen.

Solon

Wie ein gut verbrachter Tag einen glücklichen Schlaf beschert,

so beschert ein gut verbrachtes Leben einen glücklichen Tod.

Leonarda da Vinci

Die Zufriedenheit mit sich selbst ist in Wahrheit das Höchste,
was wir erhoffen können.

Spinoza


Weißt du, worin der Spaß des Lebens liegt?
Sei lustig! – Geht es nicht, so sei vergnügt.

Goethe


Wer sich über des andern Glück freut, dem blüht sein eigenes.
 Sprichwort


Das Glück tritt gern in ein Haus, wo gute Laune herrscht.

Japan


Schenke mir eine gute Verdauung, Herr, und auch etwas zum Verdauen.

Laß nicht zu,daß ich mir allzuviel Sorgen mache

um dieses sich breit machende Etwas, das sich „Ich“ nennt.

Schenke mir Sinn für Humor, damit ich ein wenig Glück kenne im Leben

und anderen davon mitteile.

Thomas Morus


Kehr in dich still zurück,

ruh in dir selber aus,

so fühlst du hohes Glück.

Friedrich Rückert

Wenn man glücklich ist,

soll man nicht noch glücklicher sein wollen.

Theodor Fontane


Das Leben ist nur dem an steten Freuden reich,

der froh bewusst es sich und andern lebt zugleich.

Friedrich Rückert

Sobald wir verstanden haben, daß das Geheimnis des Glücks

nicht im Besitz  liegt, sondern im Geben, werden wir,

indem wir um uns herum glücklich machen, selbst glücklich werden.

Andre Gide


Was ist Glück? – 

Eine Schlafstelle, eine Griessuppe und keine Schmerzen, – das ist schon viel!

Theodor Fontane


Diejenigen werden glücklich,

die suchen und finden, wie sie dienen können.

Albert Schweitzer

Das Herz macht des Menschen Glück oder Unglück,

nicht sein Verdienst.

Hebbel


Ein kleiner Platz, gut ausgefüllt, ist ein ‘Ehrenplatz.

Eine hohe Position, schlecht ausgefüllt, ist ein Pranger.

Hebbel


Wie kommt es, dass der Reichtum seinem  Besitzer eher Unglück bringt als Glück,

wo nicht gar das furchtbarste Verderben?

Das Gold ist ein Talisman, worin Dämonen hausen,

indem sie eben die Erfüllung unserer Wünschezu unserem Unheil verkehren

und uns daraus alle möglichen Nöte bereiten.

Heinrich Heine


Es gibt nur ein Anzeichen für Weisheit: gute Laune, die anhält.

Michel de Montaigne


Des Lebens hohe Kunst und Vollendung ist die Mitfreude.

Fritz Wiedemann


Glück ist da, wo man es überhaupt nicht merkt.

Wenn man es merkt, ist es schon so nah am Abschied.

Ilse Aichinger


Wenn man seine Ruhe nicht in sich selber findet,

ist es vergeblich,  sie anderswo zu suchen.

La Rochefoucauld


Nicht Reichtümer, nicht Besitz, nicht Ehre machen glücklich,

sondern allein die Zufriedenheit.

Diese aber wird nur dann erreicht,

wenn man zu seinem wahren Beruf gekommen ist

und die Pflichten desselben treu erfüllt.

Sebastian Kneipp


Das schönste Glück

des denkenden Menschen ist es,

das Erforschliche erforscht zu haben

und das Unerforschliche ruhig zu verehren.

Goethe


Wie sähe die Welt ohne Männer aus?

Keine Kriege, keine Verbrechen –  und lauter glückliche, dicke Frauen!

Nicole Hollander


Die wahre Entdeckungsreise

besteht nicht in der Suche nach neuen Ländern,

sondern im Besitz neuer Augen.

Marcel Proust

Nur eines beglückt zu jeder Frist:

Schaffen, wofür man geschaffen ist.

Paul Heyse, Lyriker, Nobelpreis 1910

Musik ist höher als alle Weisheit und Philosophie.

Wer meine Musik versteht, wird nie wieder unglücklich werden.

Ludwig  v. Beethoven

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,

weil sie auf das große vergeblich warten.

Pearl S. Buck

Glück ist eine stabile Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis.

Ingrid Bergmann

Das Glück des Lebens kann niemand schmieden,

immer nur das Glück des Augenblicks.

Karl Heinrich Waggerl

Das Glück muß entlang dem Wege gefunden werden, nicht am Ende der Straße.

David Dunn


Das wahre und sichtbare Glück des Lebens

liegt nicht außer uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel

Das Glück ist ein  Mosaik aus winzig kleinen Freuden.

Monrois

Das Glück tritt gern in ein Haus ein, wo gute Laune herrscht.

Japanisch


Reich ist, wer ohne Schulden; glücklich, wer ohne Krankheit.

Aus der Mongolei


Der zufriedene Mensch, wenn auch arm, ist glücklich; 

der unzufriedene Mensch, wenn auch reich, ist traurig.

Aus China


Genug zu haben, ist Glück.
Mehr als genug zu haben, ist unheilvoll.
Das gilt von allen Dingen, aber besonders vom Geld.

Lao Tse


Das Glück kommt zu denen, die lachen.

Toyohito Kagava


Das Glück hat Flügel.

Deutsches Sprichwort.


Das Glück ist blind.

Cicero

Willst du eine Stunde glücklich sein, so schlafe.

Willst du drei Tage glücklich sein, so schlafe.

Willst du ein Leben lang glücklich sein, so liebe deine Arbeit.

Chinesisches Sprichwort

Wer aber auf das Glücklichsein verzichtet, erfüllt sein Dasein nicht.

Denn jeder ist, der Anlage nach, eine neue Variante des Glücks.

Ludwig Marcuse

In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks.

Heinrich Heine

Glücklich sein ist nichts anderes als keinen Mangel leiden.

Und das heißt weise sein.

Augustinus

Nein, ich glaube nicht, dass das Glück möglich ist.

Aber ich glaube sehr wohl an die Gelassenheit.

Gustave Flaubert

Das Glück liegt in dir.

Das ist ein wichtiger erster Schritt. Aber nicht mehr.

Ludwig Marcuse

Ich glaube, dass Glück letzten Endes
ein Indikator der Stufen der Selbstverwirklichung  ist.

Karl Friedrich von Weizsäcker

Tiefinnerliches Glück hängt in erster Linie ab

von freundschaftlicher Anteilnahme an Menschen und Dingen.

Betrand Russel


Ich möchte glücklich sein, um glücklich machen zu können.

Kein Glück ohne Gast.

Christian Morgenstern

Das Glück ist unsere Mutter, das Unglück unser Erzieher.

Montequieue


Ihr Glück begreifen die wenigsten,

unglücklich zu sein verstehen alle.

Max Wertheimer


Das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt in der Entsagung.

Mahadma Ghandi

Der Mensch ist voll Verlangen nach Glück, –

 und erträgt doch das Glück nicht lange Zeit.

Hermann Hesse

Das Glück ist, wie ich wohl weiß,
ein Wie, kein Was. Ein Talent, kein Objekt.

Hermann Hesse


Das Glück tritt gern in ein Haus ein,

wo gute Laune herrscht.

Japanisches Sprichwort


Wer glücklich sein will, muß zu Hause bleiben.

Griechisches Sprichwort


Teile dein Brot, und es wird besser.
Teile dein Glück, und es wird größer.

Phil Bosmans


Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden,

ist wohl das schönste Glück auf Erden.

Karl Spitteler

Glücklich machen ist das höchste Glück.

Fontane

Denn glücklich nennt man den,
der sich harmonisch mit sich findet.

Hegel


Wir haben ebenso wenig das Recht, Glück zu verbrauchen,

ohne es zu erzeugen, wie Reichtum zu verbrauchen, ohne ihn zu erwerben.

George Bernhard Shaw

Glück? Glück ist das langweiligste Ding der Welt für mich.

Wäre ich das, was ich bin, wenn ich mich um Glück kümmern würde?

George Bernhard Shaw

Glück zu haben ist Schicksalsgunst,

glücklich zu sein ist Lebenskunst.

Daniel Sanders

Glück ist die Synthese von Rationalität und Sinnlichkeit.

Thea Bauriedl

Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein,

Hangen und Bangen in schwebender Pein,

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt,

Glücklich allein ist die Seele, die liebt.

Johann Wolfgang von Goethe

Weit und schön ist die Welt, doch o wie dank ich dem Himmel,

Dass ein Gärtchen, beschränkt, zierlich, mir eigen gehört.

Bringet mich wieder nach Hause! Was hat ein Gärtner zu reisen?

Ehre bringt’s ihm und Glück, wenn er sein Gärtchen versorgt.

Johann Wolfgang von Goethe

Ein Mensch gelangt mit Müh und Not

Vom Nichts zum ersten Stückchen Brot.

Vom Brot zur Wurst ging’s dann schon besser!

Der Mensch entwickelt sich zum Fresser

und sitzt dann, scheinbar ohne Kummer

als reicher Mann bei Sekt und Hummer.

Doch sieh, zu Ende ist die Leiter,

vom Hummer an ging’s nicht mehr weiter.

Beim Brot, so meint er, war das Glück,

– doch findet er nicht mehr zurück!

Eugen Roth

Als ich neulich von dir ging

An dem großen Heute

Sah ich, als ich sehn anfing,

lauter lust’ge Leute.

Und seit jener Abendstund‘,

weißt schon, wie ich meine,

Hab ich einen schön’ren Mund

Und geschickt’re Beine.

Grüner ist, seit ich so fühl‘

Baum und Strauch und Wiese

Und das Wasser schöner kühl

Wenn ich’s auf mich gieße.

Bert Brecht

Meine frühe Kindheit hat

auf sonniger Straße getollt,

hat nur ein Steinchen, ein Blatt

zum Glücklichsein gewollt!

Jahre vergehen, ich suche matt

jene sonnigen Straßen heut,

wieder zu lernen, wie man am Blatt,

wie man am Steinchen sich freut.

Joachim Ringelnatz

Werd‘ ich zum Augenblicke sagen:

Verweile doch, du bist so schön!

Dann magst du mich in  Fesseln schlagen,

dann will ich gern zugrunde gehen!

J.W.Goethe

Maifest

Wie herrlich leuchtet

Mir die Natur!

Wie glänzt die Sonne!

Wie lacht die Flur!

Es dringen Blüten

Aus jedem Zweig

Und tausend Stimmen

Aus dem Gesträuch

Und Freud und Wonne

Aus jeder Brust.

O Erd‘, o Sonne,

O Glück, o Lust …

J.W.Goethe

Wer ist der glücklichste Mensch? 

Der fremdes Verdienst zu empfinden weiß
und am fremden Genuß  sich wie am eignen zu freun.

J.W. Goethe


Glücklich sein ist das Talent,

sich wenigstens für eine Stunde zurückzulehnen und sich zu freuen.

An den Menschen, die man hat, an den Wein, den man trinkt,

und an der Sonne, die untergeht.

Wolf von Lojewski


Summum bonum  pro hominibus:  tranquillitas animi et cor amans.

The best men can achieve:   a balanced, contented  mind and a loving heart.

Das Beste, was wir Menschen erreichen können:

einen ausgeglichenen Geist, zufriedenen Sinn, ein liebendes Herz.

Peter von Wald


Leben, lieben, lachen,

andern Freude machen,

sinnvolle Arbeit tun,

leben, lieben, ruhn!

Peter von Wald

Willst du glücklich sein?

Meditiere. Lächle. Liebe.

Sri Chinmoy

Wir sind dazu geschaffen,

Probleme zu bewältigen und Ziele zu erreichen.

Ohne Hindernisse und Ziele erlangen
wir keine wirkliche Befriedigung,

kein wirkliches Glück im Leben.

Maxwell Maltz

Du mußt dich selber lieben,

bevor du einen anderen liebst.

Indem du dich selbst akzeptierst und freudig bist, was du bist,

verwirklichst du deine eigenen Fähigkeiten,

und deine einfache Anwesenheit kann andere glücklich machen.

Jane Roberts

O Menschenherz, was ist dein Glück?

Ein rätselhaft geborner

Und, kaum gegrüßt, verlorner,

Unwiederholter Augenblick!

Nikolaus Lenau

Das Glück ist eine leichte Dirne

und weilt nicht gern am selben Ort;

sie streicht das Haar dir von der Stirne

und küsst dich rasch und flattert fort.

Heinrich Heine

The Kiss oft he Sun for Pardon,

The Song of the Birds for Mirth,

One is nearer God’s Heart in a Garden

Than anywhere else on the Earth !

Der Kuss der Sonne, welch eine Gnade !

Das Lied der Vögel, welch eine Freude !

Man ist  Gottes Herzen näher  im Garten

Als irgendwo sonst auf der Welt ! 

Aus England

Glück ist gar nicht mal so selten,
Glück wird überall beschert,
vieles kann als Glück uns gelten,
was das Leben uns so lehrt.

Glück ist jeder neue Morgen,
Glück ist bunte Blumenpracht,
Glück sind Tage ohne Sorgen,
Glück ist, wenn man fröhlich lacht

Glück ist Regen, wenn es heiss ist,
Glück ist Sonne nach dem Guss,
Glück ist, wenn ein Kind ein Eis isst,
Glück ist auch ein lieber Gruss.

Glück ist Wärme, wenn es kalt ist,
Glück ist weisser Meeresstrand,
Glück ist Ruhe, die im Wald ist,
Glück ist eines Freundes Hand.

Glück ist eine stille Stunde,
Glück ist auch ein gutes Buch,
Glück ist Spass in froher Runde,
Glück ist freundlicher Besuch.

Glück ist niemals ortsgebunden,

Glück kennt keine Jahreszeit,

Glück hat immer der gefunden,

der sich seines Lebens freut.

Clemens Brentano

Das Glück, bedenk, o Menschenkind,

es ist auf beiden Augen blind!

Lass es nicht blindlings walten!

Nicht es muss Dich,

nein,  Du musst es

finden, fassen, halten!

Jammert nicht

übers Dunkel der Welt!

Zündet ein Licht an,  

das es erhellt!

Peter von Wald

Wer  Glück hat, ist noch lange nicht glücklich.

Glücklich ist der Mensch, der spürt, dass die Quelle des  Glücks in ihm selber ist.

Wo ist der Weg  zum Glück? – Den  Weg zum Glück gibt es nicht!

Es gibt  viele Wege, und es kommt darauf an, 

dass man auf jeweils seinem Weg glücklich  ist.

Am Ende unseres Lebens kommt es nicht darauf an,

wieviel Geld wir hatten oder wieviele Werke wir hinterlassen haben,

sondern wie gerne wir gelebt haben und wie tief  wir geliebt haben.

Glück? – Staunen können über die Wunder der Welt,

sich freuen können an der Welt, sich freuen können

mit anderen, sich freuen können an anderen,

und dies im Wissen, dass alles endlich ist.

Mein Lebensziel: 
mich meines Lebens freuen können und dabei
einen Menschen glücklich machen,
einige  von Herzen lieben,
einigen ein lieber Freund sein,
vielen ein Helfer sein,
allen Mitmensch sein,
niemanden unglücklich machen.



Wer den Weg des Lebens fröhlich schreitet,
ist mit jedem Schritt am Ziel.


Rezept zum Glücklichsein: 
Bewusst und mit Freude genießen
– das Alltägliche und das Besondere!


Wer alles hat, nur keine Lebensaufgabe, – der ist arm dran!


Tot sein ist nicht schlimm, – unglücklich sein ist schlimm.


Ein fröhlicher  Zweiter,  ja sogar ein fröhlicher Verlierer 
ist besser dran als ein  verbissener Sieger!

Lieber in der  C-Klasse mit Spaß und Lust  
als in  der  Oberliga mit  Zorn und Frust!


Lieber  bin ich  ein  kleiner Farbtupfer
in einem schönen  Bild
als  ein großer, mächtiger  Farbfleck
auf einem hässlichen.